Sportvereinigung Großgräfendorf e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisliga Staffel 1, 9.ST (2015/2016)

SV Großgräfendorf   Einigkeit Tollwitz
SV Großgräfendorf 4 : 1 Einigkeit Tollwitz
(2 : 0)
1.Männer   ::   Kreisliga Staffel 1   ::   9.ST   ::   14.11.2015 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Steve Rähme, Olaf Bunzel, Benjamin Glaser

Assists

Olaf Bunzel, Nico Scheffel, Tom Müller

Gelbe Karten

Steve Rähme, Tino Rendke

Gelb-Rote Karten

Tino Rendke (59.Minute)

Zuschauer

65

Torfolge

1:0 (22.min) - Steve Rähme (Tom Müller)
2:0 (28.min) - Steve Rähme (Olaf Bunzel)
2:1 (70.min) - Einigkeit Tollwitz
3:1 (80.min) - Olaf Bunzel (Nico Scheffel)
4:1 (86.min) - Benjamin Glaser

Ein Sieg der Moral

Zu Beginn einer kleinen Heimspielserie empfingen wir das Team aus Tollwitz, den sehr gut in die Saison gestartenden Aufsteiger. Die Jungs vom Persebach wollten das dann auch sofort unter Beweis stellen, begannen sehr furios und hätten nach 20 Minuten eigentlich schon führen müssen. Doch wer mit seinen Chancen sündigt, wird meistens dafür bestraft. So jedenfalls besagt es eine alte Fußballweisheit. Kurze Zeit später sollte sich diese dann bewahrheiten, als Steve endlich seinen Torfluch besiegen und uns per Doppelpack in Führung schießen konnte (22./28.). In der ersten Hälfte von Halbzeit zwei besaßen wir dann einige verheißungsvolle Offensivaktionen, ohne dabei aber die endgültige Entscheidung erzwingen zu können. Nach 70 Minuten passierte es dann, als die Tollwitzer durch eine Unaufmerksamkeit zum Anschlusstreffer kamen. Das erschien den Gästen nun die zweite Luft zu verschaffen. So musste Christian in kurzer Abfolge dreimal Kopf und Kragen riskieren, um den drohenden Ausgleich zu verhindern. Doch mitten in diese Drangperiode hinein, gelang Olaf nach einem schön vorgetragenen Konter das 3:1 (80.). Dieser Treffer schien den Gästen nun endgültig den Zahn gezogen zu haben, denn nur kurze Zeit später erhöhte Benny im Alleingang auf 4:1 (88.). Somit konnten wir mit dem entsprechenden Glück in der Anfangsphase und nach dem Anschlusstreffer einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt tun.

Fazit: Endlich konnte sich Steve für seinen enormen Aufwand der letzten Spiele belohnen und selbst in die Torschützenliste eintragen. Bleibt zu hoffen, dass nun noch einige Treffer folgen.
Heute war endlich, nach vielen Wochen, auch wieder ein spielerischer Fortschritt zu sehen. Durch diesen Sieg können unsere Jungs die nächsten Aufgaben nun entspannter angehen.

Ein besonderer Dank geht an Torsten, welcher heute als Trainer fungierte und das Duo Micha/Heiko hervorragend vertrat.

Wir wünschen dem Team aus Tollwitz weiterhin viel Erfolg.


Quelle: Heiko Raehme

Fotos vom Spiel


Zurück