Sportvereinigung Großgräfendorf e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisliga Staffel 1, 13.ST (2015/2016)

SV Großgräfendorf   SV Meuschau
SV Großgräfendorf 1 : 4 SV Meuschau
(1 : 3)
1.Männer   ::   Kreisliga Staffel 1   ::   13.ST   ::   21.11.2015 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Benjamin Glaser

Assists

Thomas Schmidt

Gelbe Karten

Benjamin Glaser

Zuschauer

35

Torfolge

0:1 (8.min) - SV Meuschau
0:2 (14.min) - SV Meuschau
1:2 (21.min) - Benjamin Glaser (Thomas Schmidt)
1:3 (25.min) - SV Meuschau
1:4 (80.min) - SV Meuschau

Zu wenig Fußball

Heute empfingen wir mit dem SV Meuschau den letzten der drei Aufstiegskanditaten. Konnten vergangene Duelle gegen unsere Freunde vom Kanal im Vorfeld oft als ausgeglichen angesehen werden, so trug dieses Mal eindeutig das Merseburger Vereinswappen die Aufschrift "Favorit". Leider musste Micha das eigene Team erneut umstellen, da nun auch noch Marcel in der Liste unserer Langzeitverletzten zu finden ist. Wie ambitioniert Meuschau angereist war, bekamen wir dann leider auch schnell zu spüren, denn nicht einmal 14 Minuten waren gespielt und es stand 0:2. Mit dem wohl schönsten Treffer im Spiel konnten wir das Anschlusstor erzielen, als Thomas einen Ball mustergültig in den Lauf von Benny verlängerte, dieser erst seinen Gegenpieler alt aussehen und anschließend auch dem Torhüter keine Chance ließ (21.). Leider keimte die Hoffnung auf etwas Zählbares nur kurze Zeit, stellte doch der Gast durch einen Sonntagsschuss den alten Abstand wieder her (25.). Sieht man einmal von einigen merkwürdigen Entscheidungen des Unparteiischen (auf beiden Seiten) ab, so hatte das Spiel in Halbzeit zwei kaum noch nennenswerte Höhepunkte zu verzeichnen. Nach 80 Minuten schlossen die Meuschauer dann einen Konter mustergültig zum 1:4- Endstand ab.

Fazit: Es reicht einfach nicht, nur 15 Minuten Fußball zu spielen. Auch wenn die Meuschauer als Aufstiegskanditat anzusehen sind, waren sie am heutigen Tag durchaus verwundbar. Doch reicht die abgelieferte Leistung einfach nicht, um einen solchen Zustand für sich zu nutzen. Dazu muss vieles passen und das in allen Mannschaftsteilen. Was aber am meisten Sorgen bereitet, ist der Trend, bei dem unsere Gegner durch mehr als vermeidbare Tore Profit ziehen können. Trotz aller Kritik muss die erneut starke Leistung von Benny hervorgehoben werden.

Außerdem heißen wir mit Tobias den nächsten jungen Spieler in unserer Mannschaft willkommen und hoffen, dass er sich ähnlich schnell integriert, wie es Julian, Robin und Tom geschafft haben.

Desweiteren gehen unsere Genesungswünsche an Marcel.

Wir wünschen den Spielern vom SV Meuschau viel Erfolg im weiteren Saisonverlauf.


Quelle: Heiko Raehme

Fotos vom Spiel


Zurück