Sportvereinigung Großgräfendorf e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisliga, Staffel 1, 9.ST

SV Großgräfendorf   VfL Querfurt 1980
SV Großgräfendorf 2 : 0 VfL Querfurt 1980
(1 : 0)
1.Männer   ::   Kreisliga, Staffel 1   ::   9.ST   ::   27.10.2018 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Steve Rähme

Assists

Robin Harnisch, Paul Schubert

Gelbe Karten

Norman Gatzke, Nico Scheffel

Zuschauer

35

Torfolge

1:0 (4.min) - Steve Rähme (Robin Harnisch)
2:0 (90.min) - Steve Rähme (Paul Schubert)

Ein hartes Stück Arbeit

Am Samstag konnte man auf der Großgräfendorfer Sportanlage ein Spiel mit zwei Gesichtern erleben. Dabei war unsere Mannschaft den Quernestädtern im ersten Abschnitt überlegen und hätte bei besserer Chancenverwertung höher führen müssen. Der Verlauf änderte sich jedoch unmittelbar nach Wiederanpfiff. Kaum noch Zugriff auf Ball und Gegner, so stellte sich das Geschehen bis weit in den zweiten Abschnitt dar. Doch trotz der optischen Überlegenheit konnten die Eberlein- Schützlinge kaum nennenswerte Chancen herausarbeiten. Langsam aber sicher lief den Gästen die Zeit davon und eine gewisse Portion Ratlosigkeit zog in ihre Aktionen ein. Dieser Zustand führte dazu, dass sich unsere Jungs wieder etwas befreien konnten. Dem nicht genug durften unmittelbar vor Spielende alle einheimischen Zuschauer aufatmen. Und dabei stand das "wie" im Vordergrund. So startete Paul ein Solo bis zur Grundlinie, spielte anschließend einen genialen Querpass auf Steve, der diesen dann per Direktabnahme zur vielumjubelnden Entscheidung veredelte. Einfach lehrbuchreif. Nach zwei Niederlagen ohne Tor in 2017/18 somit der erste volle Erfolg gegen den VfL.

Das Beispiel, wie Erfolge errungen werden können, auch wenn es spielerisch einmal nicht über 90 Minuten läuft.

Ein Wort noch von mir an euch hinsichtlich zukünftiger Ziele: Erfolg ist die Summe aus Disziplin (in alle Richtungen) und harter Arbeit.

Wir wünschen dem VfL Querfurt viel Erfolg in den nächsten Spielen.


Quelle: Heiko Raehme

Zurück