Sportvereinigung Großgräfendorf e.V.

Bambini überzeugen beim Fair Play Turnier in Leuna

Michael Böldicke, 04.09.2017

Bambini überzeugen beim Fair Play Turnier in Leuna

Zum 1. Fair Play Turnier des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis in der Spielserie 2017/18 führte uns der Weg nach Leuna. Gute organisatorische Rahmenbedingungen unserer Sportfreunde des TSV und herrliches Wetter waren die Basis für einen schönen Fußballnachmittag. Im Modus jeder gegen jeden gab es für die Mannschaften TSV Leuna, SV Merseburg 99, TSV Niemberg, VfL Querfurt sowie unsere zwei Teams jede Menge Spielpraxis.

Unsere Roten und unsere Blauen durften das Turnier eröffnen und schenkten sich dabei keinen Zentimeter. Schlussendlich setzten sich unsere erfahreneren Roten nach Toren von Nils (Vorlage Luca) und Lara mit 2:0 durch.

Wie schon in der Partie gegen ihre eigenen Mannschaftskameraden, taten sich unsere Roten auch gegen den TSV Leuna im Zusammenspiel noch etwas schwer. Dennoch entschieden sie das Spiel nach Luca’s Treffer mit 1:0 für sich. In ihrem dritten Turnierspiel gegen den VfL Querfurt klappte es dann besser und folglich fielen auch mehr Tore. Zunächst legte Sweya zwei Mal für Lara auf und anschließend bereitete Lenny einen Doppelpack für Luca vor – 4:0. Gegen den TSV Niemberg knüpften unsere Roten zunächst an ihrem Sturmlauf aus der Vorpartie weiter an. Lenny legte zunächst Lara den Führungstreffer auf und danach revanchierte sich Lara, indem sie Lennys Tor zum 2:0 vorbereitete. Durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft und dem damit verbundenen Anschlusstreffer, witterten die Niemberger in den Schlussminuten nochmals Morgenluft. Kurz vor Abpfiff stießen Felix und Luca beim Versuch zu klären heftig mit den Köpfen zusammen. Zum Glück passierte dabei nicht mehr als der Ausgleichstreffer. Zu guter Letzt gelang unseren Roten noch ein 2:0 Erfolg gegen die junge Mannschaft des SV Merseburg 99, wobei Nils (Vorlage Luca) und Luca (Vorlage Sweya) die Tore erzielten. Eine ausgezeichnete Leistung des Schlussmannes der Raben-Kicker und der fehlende Blick für den Nebenmann verhinderten eine höhere Torausbeute.

Team Blau zeigte gegen den VfL Querfurt eine ausgezeichnete Leistung. Zunächst klärte Nils, der bei den Quernestädtern aushalf, zwei Mal in letzter Not gegen Rico und Ole, bevor Elia nach einem abgefangenen Abstoß der Führungstreffer gelang. Ein Ballgewinn Sedriks und ein Konterlauf Oles brachten das 2:0 ein. Auch im Vergleich mit den Raben-Kickern hielten unsere Blauen gut mit. Doch zeigten sich diese abgezockter vor dem Tor und gewannen somit verdient mit 2:0. Ihr bestes Turnierspiel zeigten unsere Blauen gegen den TSV Leuna. Abwehrchef Mattheo räumte zusammen mit Erik defensiv alles ab und leitete zudem das Tor des Spiels durch Elia zum 1:0 Sieg ein. In ihrem letzten Turnierspiel gegen den TSV Niemberg schwanden bei einigen Blauen schon sichtlich die Kräfte, aber unabhängig vom Zwischenstand kämpften alle aufopferungsvoll bis zum Schlusspfiff. Herausgehoben werden muss in dieser Begegnung Finn, der, trotz dreier Gegentore, eine Glanzleistung zwischen den Pfosten zeigte.

Bei der Abschlusszeremonie wurden die Kinder aller Teams durch den Turnierleiter des KFV Fußball Saalekreis, Ronald Schalk, mit einer Medaille ausgezeichnet. Mit viel Spielspaß und Lauffreude haben sie sich das auch redlich verdient.

Wir bedanken uns beim KFV Fußball Saalekreis und dem Gastgeber TSV Leuna für einen rundum gelungenen Fußballnachmittag!

SVG I (rot): Nils - Felix L., Henrik, Lara P., Lenny H., Luca, Lukas, Oskar K., Sweya

SVG II (blau): Finn G. - Elia, Erik, Malena, Mattheo, Ole, Oskar D., Rico, Sedrik


Zurück