Sportvereinigung Großgräfendorf e.V.

F-Junioren : Spielbericht Kreisklasse Staffel 3, 2.ST (2015/2016)

SV Großgräfendorf   Spergau/Wengelsdorf
SV Großgräfendorf 1 : 9 Spergau/Wengelsdorf
(1 : 4)
F-Junioren   ::   Kreisklasse Staffel 3   ::   2.ST   ::   13.09.2015 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Tim Pietrzak

Zuschauer

42

Torfolge

0:1 (5.min) - Spergau/Wengelsdorf
1:1 (6.min) - Tim Pietrzak
1:2 (12.min) - Spergau/Wengelsdorf
1:3 (16.min) - Spergau/Wengelsdorf
1:4 (19.min) - Spergau/Wengelsdorf
1:5 (26.min) - Spergau/Wengelsdorf
1:6 (33..min) - Spergau/Wengelsdorf
1:7 (36..min) - Spergau/Wengelsdorf
1:8 (39..min) - Spergau/Wengelsdorf
1:9 (40..min) - Spergau/Wengelsdorf

Erstes Saisonspiel

Zum ersten Saisonspiel empfingen die F-Junioren die Mannschaft aus Spergau/Wengelsdorf.
Allzu hohe Erwartungen durfte man nicht in den ersten Auftritt unserer jungen Mannschaft haben. Umso überraschender war der sehr starke Beginn. Zwar lag man bereits nach 5 Minuten mit einem Tor hinten, doch nach einem Fehler des Torhüters von Spergau gelang Tim in der 6. Minute der überraschende Ausgleich. Damit alle Spieler ihren Einsatz an diesem Spiel bekamen, wurde in der Folgezeit gewechselt. Leider ging durch diese vielen Umstellungen ein wenig der Spielfluss verloren. Spergau konnte diese Situation ausnutzen und erhöhte bis zur Halbzeit auf einen Stand von 1 zu 4.
Die zweite Halbzeit konnte man nicht mehr ganz so ausgeglichen gestalten. Infolgedessen schaffte es Spergau noch auf einen Endstand von 1 zu 9 zu erhöhen. Die Abwehr um Tamino und Simon (2. Halbzeit zum großen Teil Tillmann und Hugo), sowie der wieder sehr starke Yanic verhinderten mit viel Kampfgeist eine zweistellige Niederlage, während sowohl das Mittelfeld als auch der Sturm immer wieder gerade über Konter versuchte, gefährliche Nadelstiche zu setzen. Zu loben wäre dabei das Zusammenspiel zwischen Yann, Phil, Pepe und Tim, die teilweise sehr schöne Kombinationen zeigten. Auch die Einwechselspieler Lukas, Domenik und Jakob erledigten ihre Aufgaben für das erste Mal gut.


Quelle: Markus Krause

Fotos vom Spiel


Zurück