Sportvereinigung Großgräfendorf e.V.

G-Junioren : Spielbericht Freundschaftsspiele (2016/2017)

FSV Raßnitz   SV Großgräfendorf
FSV Raßnitz 1 : 11 SV Großgräfendorf
(0 : 6)
G-Junioren   ::   Freundschaftsspiele   ::   05.11.2016 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

6x Julika Tietze, 4x Leon Etzrodt, Oskar Klimpke

Assists

2x Oskar Klimpke, 2x Leon Etzrodt, Julika Tietze

Torfolge

0:1 (1.min) - Julika Tietze (Leon Etzrodt)
0:2 (3.min) - Julika Tietze (Leon Etzrodt)
0:3 (5.min) - Julika Tietze
0:4 (8.min) - Leon Etzrodt
0:5 (15.min) - Julika Tietze
0:6 (20.min) - Julika Tietze
0:7 (24.min) - Julika Tietze
1:7 (28.min) - FSV Raßnitz
1:8 (35.min) - Leon Etzrodt (Oskar Klimpke)
1:9 (38.min) - Leon Etzrodt (Oskar Klimpke)
1:10 (39.min) - Oskar Klimpke
1:11 (40.min) - Leon Etzrodt (Julika Tietze)

Freilluftsaison mit Torgala beendet

Tore schießen ist die Essenz des Fußballs. Im Freundschaftsspiel beim FSV Raßnitz, dem letzten Freiluftspiel unserer Bambini in diesem Jahr, vielen eine Menge davon.

Vom Anpfiff an bestürmte unser Offensivduo Leon und Julika das Raßnitzer Tor. Da die jungen FSV-Kicker zunächst kein Mittel gegen Julikas Schnelligkeit fanden, konnte sie ihren ersten Hattrick feiern. Dennoch sahen die Zuschauer kein Einbahnstraßenfußball, denn auch unser Defensivtrio um Jonas, Luca und Oskar hatte allerhand zu tun, ließ im Verbund mit Schlussmann Lukas aber keinen Gegentreffer zu. Einem Tor Leons folgten bis zur Pause zwei weitere Treffer Julikas.

Beide Teams jagten auch im zweiten Spielabschnitt eifrig dem Ball hinterher. Nach einem weiteren Treffer Julikas, belohnten sich auch endlich die Raßnitzer mit einem mehr als verdienten Tor. Nun tauschte unsere heutige Toptorschützin mit unseren bisherigen Defensivspezialisten die Rolle. Besonders Luca und Oskar machten nun im Mittelfeld ordentlich Dampf und setzten Leon immer wieder gekonnt ein. Nachdem Oskar zwei Mal für Leon aufgelegt hatte, netzte er anschließend selbst ein. Hatte Leon beim Anpfiff für Julika vorbereitet, leitete Julika mit dem Schlusspfiff Leons viertes Tor ein.

Ungeachtet der deutlich unterscheidlichen Toranzahl, zeigten beide Mannschaften sehr viel Freude am Spiel. Dafür durften alle beim anschließenden Neunmeterschießen ihre Schusskünste präsentieren.

Nun geht es in die Halle! Am 13.11. steht zunächst für alle SVG-Bambinispieler beider Trainingsgruppen ein Trainingsturnier an, um sich für das Weihnachtsturnier des KFV Fußball Saalekreis am 10.12. und das eigene Weihnachtsturnier am 18.12. einzustimmen.


Fotos vom Spiel


Zurück